WEG-Recht

Die Wichtigkeit der Verwaltervollmacht

[caption id="attachment_1648" align="alignnone" width="150"]RA Jörg Bach - Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht RA Jörg Bach -
Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht[/caption] Bereits in älteren Beiträgen habe ich auf das enorme Haftungsrisiko für den Verwalter hingewiesen. Oftmals ist dieser bemüht die Interessen der Wohnungseigentümergemeinschaft ordnungsgemäß wahrzunehmen, setzt sich dabei jedoch aus Unkenntnis oder mit dem Gedanken "Es wird schon gut gehen"  einer Haftung gegenüber der Gemeinschaft aus. (mehr …)

Von admin, vor
WEG-Recht

Zur Instandhaltungsrücklage

[caption id="attachment_1648" align="alignnone" width="150"]RA Jörg Bach - Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht RA Jörg Bach -
Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht[/caption] Dürfen sich die Eigentümer bzw. der Verwalter an der Instandhaltungsrücklage bedienen, sofern bei der Gemeinschaft ein finanzieller Engpass entsteht? (mehr …)

Von admin, vor
WEG-Recht

Rauchverbot auf der Eigentümerversammlung ?

[caption id="attachment_1648" align="alignnone" width="150"]RA Jörg Bach - Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht RA Jörg Bach -
Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht[/caption] Streitigkeiten im Wohnungseigentumsrecht entstehen vor allem dadurch, dass es sich bei den Eigentümern, die durch das Gemeinschaftsverhältnis aneinander gebunden sind, um verschiedenartige Charaktere mit unterschiedlichen Lebensauffassungen, Wesenszügen und Gewohnheiten handelt. (mehr …)

Von admin, vor
WEG-Recht

Wohnungseigentumsrecht: Die Pflicht des Erwerbers zum „Hose-Runter-Lassen“

[caption id="attachment_1648" align="alignnone" width="150"]RA Jörg Bach - Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht RA Jörg Bach -
Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht[/caption] Geht es um die Veräußerung oder Übertragung von Wohnungseigentum, so findet sich in den meisten Teilungserklärung die Regelung, dass die Übertragung von Wohnungseigentum der Zustimmung des Verwalters bedarf und dieser seine Zustimmung aus wichtigem Grund verweigern kann. (mehr …)

Von admin, vor
WEG-Recht

Wohnungseigentumsrecht: Große Steine im Vorgarten können eine bauliche Veränderung (§ 22 Abs. 1 WEG) darstellen

[caption id="attachment_1648" align="alignnone" width="150"]RA Jörg Bach - Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht RA Jörg Bach -
Experte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht[/caption] Häufig stellt sich im WEG-Recht die Frage, ob zur Beschlussfassung über eine Maßnahme der Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums die in § 21 Abs. 3 WEG vorgesehene einfache Stimmenmehrheit genügt oder ob es besonderer Mehrheitsverhältnisse bedarf. (mehr …)

Von admin, vor